Da sehr viele auf „Glucklicher-Leben.de“ kommen, um etwas über das Thema „Körpersprache“ zu erfahren, starte ich hiermit meine erste Artikel-Serie zu diesem. Die Themen werden (voraussichtlich – kann sich noch ändern) folgende sein:

  1. Körpersprache: Einleitung
  2. Körpersprache: Hände und Arme (Gestik)
  3. Körpersprache: Körperhaltung & Distanz
  4. Körpersprache: Gesicht (Mimik)
  5. Körpersprache: Füße und Beine


Körpersprache: Einleitung (Artikel-Serie Teil 1)

(dieser Text entspricht dem früheren „Wie du die Macht der Körpersprache für dich benutzt!“ Artikel)

Die meisten Menschen sind sich garnicht im Klaren, welche Macht sie mit einer kontrollierten Körpersprache hätten. Aber welche Vorteile hat der, der die Elemente der Körpersprache kennt? Hier sind einige davon:

  • man kann Andere beim lügen besser erwischen: denn mit der Körpersprache zu lügen, ist schwieriger, als mit Worten
  • man kann selber viel besser und glaubhafter lügen, wann man seine Körpersprache bewusst und gezielt einsetzt
  • die Anzahl der Missverständnisse wird geringer, da man das Gesagte des Anderen besser deuten kann (dieses gilt vor allem bei der Mann-Frau-Gesprächen)
  • wenn man seine eigene Körpersprache beobachtet, kann man über sich selbst mehr erfahren
  • man kann der Anschein erwecken, mehr Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein zu haben (was zB. beim Flirten* oder im geschäftlichen Leben sehr wichtig und hilfreich ist)
  • man kann besser erahnen, ob man dem/der Gesprächspartner/-in gefällt oder nicht
  • die Kunst jemanden zu beeinflussen wird auch leichter
  • u.s.w.


Die Körpersprache hat 3 Kategorien:
1. negativ
2. neutral
3. positiv

Diese senden wir in Wirklichkeit mit Folgenden:
Körperhaltung, Gesicht, Hände/Arme, Füße/Beine

Eine kleine Liste der eindeutigsten Gesten liste ich Ihnen hier auf:

Kopf:
– etwas nach oben: selbstbewusst
– nach unten: depressiv, nachdenklich, ängstlich, lügend
– zur Seite: interessiert
– halten: müde, Langeweile haben

Augen:
– blinzeln: nervös
– kaum Augenkontakt haltend: kein Selbstbewusstsein, ängstlich, lügend
– unter den Wimpern schauen: bescheiden, ängstlich, flirtend

Mund:
– offen: überraschend, schockierend
– Hand vor dem Mund: lügend (bei Kindern sehr gut zu beobachten)

Hände und Arme:
– verschränkt: unsicher
– Faust: aggressiv
– Hände hinter dem Kopf: selbstsicher, mächtig, lässig
– offene Handflächen: offen, ehrlich

Füße und Beine:
– nah beieinander beim Stehen: unsicher, ängstlich, kein Selbstbewusstsein
– weit auseinander beim Stehen: selbstsicher (etwa 35 Grad, also nicht übertreiben!)

Sonstiges:
– im Flur oder auf dem Gehweg auf der Seite gehen: unsicher, kein Selbstbewusstsein, ängstlich
– leise sprechen: unsicher, kein Selbstbewusstsein, ängstlich, Angst vor Blamage

Das Problem ist aber, dass es nicht reicht nur 1 Geste zu beachten – man muss so viele wie möglich erkennen, um die Zeichen des anderen besser zu deuten. Und bei einem selbst muss man so viele Gesten wie nur möglich verändern, damit der Effekt wirkungsvoll wird – natürlich geht das nicht von heute auf morgen, denn auch hier gilt: Übung macht den Meister!

Den Anschein erwecken viel Selbstbewusstsein zu haben:
– auf dem Gehweg immer in der Mitte gehen, und NUR (wirklich NUR!) den Leuten ausweichen, die auf dich richtig angsteinflößend wirken (nagut, ein paar andere Ausnahmen gibt es auch, darauf sollte man aber schon selber gekommen sein. zB. alten Damen/Herren, schwangeren, Behinderten, Leuten mit einem Kinderwagen, uws.)
– Den Kopf nicht runterhängen lassen, sonder gerade aus, oder am Besten noch etwas höher (aber nicht zu hoch, denn das gilt schon als arrogant)
– Beine breit machen (nein, nicht im perversen Sinne…) beim Stehen
– dem Gesprächspartner in die Augen schauen (nicht anstarren, nur schauen)
– lauter sprechen

Zum lügen ein kleiner Tipp am Rande: will man lügen, sollte man es aus so einer weiten Entfernung machen, wie man nur kann – am leichtesten ist es beim telefonieren, da man da seine Körpersprache garnicht verändern muss.

So, ich hoffe, jeder hat daraus etwas gelernt. Natürlich sind diese Tipps und Tricks meist für Männer UND Frauen hilfreich. Bei Fragen, Anregungen, Ergänzungen oder Sonstigem könnt ihr hier gerne einen Kommentar hinterlassen!

Bye: Glucklicher-Leben.de

Schaffe Anziehung mit deiner Körpersprache - Wie du zum Alpha-Mann Wirst!
Verführe Frauen mit deiner Körpersprache – Wie du zum Alpha-Mann Wirst!


Oft gefunden durch:

gesichtsmimik (346),gesichtsmimik deuten (87),körpersprache arme hinter dem kopf (54),körperhaltung deuten (46),körpersprache hände hinter kopf (42),gesichtsmimiken deuten (41),körpersprache arme hinter dem kopf verschränkt (41),körpersprache hände hinter dem kopf (35),einleitung körpersprache (33),Körpersprache einleitung (24)
Bitte stimm auch du ab:
Worauf stehen Frauen bei Männern mehr?
Vielen Dank! Erfahre jetzt aus unserem neuen, kostenlosen Video, wie Frauen *WIRKLICH* verführt werden wollen! Trage zum anschauen bitte jetzt hier deine Email-Adresse ein:
Vielen dank!
Bitte warte einen Moment...
Schließen