(Dies ist ein Gast-Artikel von sixpacktactics.com)

Wie auch die meisten Frauen, wollen nun auch die Männer immer nur das Eine: Gut aussehen. Es zeigt sich deutlich, dass längst nicht nur die weibliche Hälfte der menschlichen Bevölkerung dem Schönheitswahn verfallen ist. Mit schlanken und sportlichen Körpern, stahlharten Muskeln und durchtrainierten Bauchmuskeln wollen die Männer der Damenwelt imponieren.

Immer mehr Männer, vor allem aber auch Jugendliche, fühlen sich unter Druck gesetzt. Die Medien erschufen makellose Vorbilder, wie Brad Pitt, Beckham und Co., von denen heute fast jedes zweite Mädchen schwärmt. Uns ist bewusst, dass gute Körper und vor allem Sixpacks bei den meisten Frauen gut ankommen.
Schon bei den Urmenschen standen breite Schultern und durchtrainierte Körper für Gesundheit, Fruchtbarkeit und Schutz. Heute ist es noch genau so, auch wenn es die meisten Frauen nicht direkt zugeben würden.

Für einen Traumkörper gehen viele bis an ihre Grenzen. Übertraining und dauerhaftes Hungern sind da noch die milderen Sachen. Immer mehr Männer schlucken irgendwelche Medikamente, deren Wirkung nicht einmal erforscht ist und sogar schädlich sein kann. Es geht soweit, dass sich auch immer mehr Männer wegen Schönheitsproblemen unters Messer legen.

Würde man die Herren fragen, welche Körperstelle sie am meisten stört, wäre die meistgenannte Antwort sicherlich der Bauch. Viele wünschen sich ausgeprägte Bauchmuskeln oder wenigstens einen einigermaßen flachen Bauch. Der Druck geht soweit, dass einige sogar einer Essstörung verfallen. Die meisten Männer wünschen sich zudem mehr Muskeln. Gegen regelmäßiges Muskelaufbau-Training oder andere Sportarten ist nichts einzuwenden. Jedoch geht es soweit, dass bei Einigen der Drang nach Attraktivität so hoch wird, dass diese förmlich an einer Wahrnehmungsstörung leiden.

Wie du feststellen kannst, ob jemand dem Muskelaufbau besessen ist:

  • Obwohl der Körper gut gebaut ist, fühlt sich die Person schmächtig und klein. Sie zeigt ihren Körper nur ungern und für mehr Muskeln gibt die Person gern ihr Geld aus. Oft sind es nicht nur übliche Nahrungsergänzungen, sondern können auch mal illegale Doping-Mittel sein.
  • Job, Familie, Freunde und Hobbys werden vernachlässigt. Alles dreht sich nur um das Training und die Ernährung.
  • Bei dem Betroffenen treten gesundheitliche Probleme und Hormonstörungen, wie z.B. Akne, auf. Letzteres wird häufig durch unausgeglichene Ernährung oder Anabolika hervorgerufen.

Liebe Männer, hört auf wie besessen einem Schönheitsideal nachzurennen. Selbst die Models und Schauspieler in Hochglanz-Magazinen haben ihre Problemzonen, die einfach wegretouchiert wurden. Niemand ist vollkommen perfekt.

Tipps für einen durchtrainierten Körper und sichtbare Bauchmuskeln:

Falls du dich entschieden hast gesund Muskeln aufzubauen, Körperfett schmelzen zu lassen und das Ganze langfristig beizubehalten, dann merke dir die nachfolgenden Regeln:

  • Habe Geduld
    Der wichtigste Punkt zuerst: Erwarte keine Ergebnisse über Nacht! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
  • Ernähre dich gesund und ausgewogen
    Achte auf eine saubere Ernähung. Deine Nahrung sollte reich an Vitaminen, Proteinen, komplexen Kohlenhydraten und „guten“ Fetten sein. Vermeide einfache Kohlenhydrate wie in Zucker, Weißbrot, Fertiggerichten und Fastfood. Esse anstelle viel Obst, Gemüse, Früchte oder Getreide.
  • Trainiere intensiv
    Muskeln brauchen einen Reiz, damit sie wachsen können. Übertreibe es aber nicht mit dem Training. Im Normalfall reichen 3 Trainingstage pro Woche aus. Je nach dem welche Trainingsziele und welche Ausgangsbasis du hast, machst du entweder mehr Cardio- oder Krafttraining. Eine Kombination aus beidem wäre optimal. Das Bauchtraining fügst du einfach zum Schluss eines Trainingstages hinzu. Wähle dafür 1-2 Übungen pro Muskelgruppe aus dem Sixpack-Übungskatalog aus. Wechsle dabei die Übungen alle 2 bis 3 Wochen ab, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Etwas muss noch erwähnt werden: Jeder hat Bauchmuskeln. Nur sind sie oft durch eine Fettschicht bedeckt. Ein Sixpack ist meisten erst bei einem Körperfettanteil von unter 10% sichtbar. Wenn du nun also sichtbare Bauchmuskeln haben willst, solltest du in erster Linie das Cardiotraining in Betracht ziehen. Deinen geschätzten Körperfettanteil kannst du hier ermitteln: Körperfettanteil berechnen.
  • Kluge Köpfe kommen weit
    Beschäftige dich intensiv mit dem Thema. Nur so kannst du wissen, was genau in deinem Körper vorgeht. Deshalb biete ich für kurze Zeit kostenlose E-Books an.

SixpackTactics wünscht dir viel Erfolg bei deinem Training!

Effektiver Muskelaufbau Von Vince DelMonte
Effektiver Muskelaufbau Von Vince DelMonte


Oft gefunden durch:

glücklicher-leben de/squirt (24),Schönheitswahn Zeitungsartikel (24),glücklicher leben de squirt (13),schockierende zeitungsartikel über schönheit (10)

„Denke nicht einmal daran eine Frau verführen zu können, solange du diese 3 Techniken nicht anwendest!“

Hier sind die exakten Methoden, die jeder Mann benutzen muss, um deutsche Frauen verführen zu können!