[Trigami-Anzeige]

imedo


Etwa 30% der Menschen wissen leider aus eigener Erfahrung, was Sodbrennen bedeutet und welche unangenehmen Symptome es mit sich bringt. Doch dank dem bewährten Klassiker „Rennie“ und dem meistverkauften Mittel „Talcid“ kann jeder einfach etwas dagegen tun.

Da sie sehr gut verträglich und rezeptfrei sind, muss man sogar nicht erst lange auf einen Arzttermin warten, um sich diese Tabletten verschreiben zu lassen, sondern kann sie gleich in der nächsten Apotheke oder noch bequemer aus dem Online-Shop, wo die Bestellung innerhalb weniger Minuten aufgegeben werden kann, erhalten (innerhalb Deutschlands aus der Versandapotheke sogar ohne Versandkosten). Dadurch, dass es beide Mittel gegen Sodbrennen in verschiedenen Packungsgrößen gibt (Rennie: von 24 bis 120 Tabletten; Talcid: von 20 bis 100 Stück oder 10/20 Liquid-Sticks), kann man sie erst als Erstanwender einfach ausprobieren (oder für unerwartete Notfälle in die Tasche einstecken), und sich dann später eine größere Vorratspackungen mit Preisnachlass kaufen.

Welches ist für wen geeignet?

Zwar sind beide Mittel gegen Sodbrennen geeignet, dennoch gibt es gravierende Unterschiede zwischen Rennie und Talcid in gewissen Punkten. So ist Rennie eher für Personen mit leichtem bis mittelstarkem Sodbrennen bzw. schwangeren Frauen (und Frauen in der Stillzeit), Talcid hingegen hilft bei mittelstarkem oder wiederkehrendem Sodbrennen, dazu noch Diabetikern und bei akuten Magenbeschwerden (aber es ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet). Des weiteren gibt es Talcid sogar als Liquid-Sticks in flüssiger Form, wofür sicherlich viele Menschen, die keine Tabletten mögen, dankbar sind.

Beide Mittel neutralisieren die überschüssige Säure zuverlässig und in kürzester Zeit, Talcid stärkt oben drauf noch die Schutzbarriere im Magen, indem es in der Schleimschicht durch Säurekontakt einen natürlichen Säurepuffer erzeugt. Rennie hingegen ist bei Völlegefühl und Magendruck die bessere Wahl. Beide Kautabletten haben einen gut schmeckenden Pfefferminzgeschmack erhalten, wodurch deren Einnahme vereinfacht wird.

Die genauen Unterschiede könnt ihr im dazugehörigen Überblick erfahren. Anhand dieser Tabelle könnt ihr euch leicht entscheiden, welches Mittel euch am besten helfen kann.

Im 7-seitigen, mit modernen Design gestalteten Info-Magazin erfahrt ihr weitere hilfreiche Informationen zum Thema „Sodbrennen“, welches ihr auch online anschauen, herunterladen und sogar ausdrucken könnt. Dort hat man sogar die Möglichkeit mit anderen Betroffenen Tipps und Erfahrungen auszutauschen, oder zu erfahren, wie man einfach Sodbrennen vorbeugen kann.



Oft gefunden durch:

talcid schwangerschaft (74),rennie oder talcid (56),talcid oder rennie (49),rennie erfahrungen (42),sodbrennen schwangerschaft talcid (27),talcid in der schwangerschaft (23),unterschied rennie talcid (17),rennie oder talcid in schwangerschaft (16),unterschied talcid rennie (13)

„Denke nicht einmal daran eine Frau verführen zu können, solange du diese 3 Techniken nicht anwendest!“

Hier sind die exakten Methoden, die jeder Mann benutzen muss, um deutsche Frauen verführen zu können!