[Dies ist ein Gastartikel]

Viele Leute denken, dass nur Frauen großen Wert auf ihr Aussehen legen. Dabei gibt es auch immer mehr Männer, die ebenfalls viel Zeit und oftmals auch Geld in ihre Schönheitspflege sowie ihr Styling investieren. So kommt es durchaus vor, dass Männer durch die Einladung zu einer Feierlichkeit vor das Problem der Outfitwahl gestellt werden.

Je nachdem, um was für eine Art von Veranstaltung es sich handelt, ist ein anderer Dresscode empfehlenswert:

Während bei einer gewöhnlichen Party unter Freunden ein legerer, aber keinesfalls nachlässiger Kleidungsstil angemessen ist, um nicht overdressed zu wirken, ist bei einem offiziellen Empfang in der Regel ein Anzug oder zumindest eine schicke Hose, ein Hemd und ein Sakko unerlässlich. Wünscht der Gastgeber ein bestimmtes Erscheinungsbild seiner Gäste, wird dies für gewöhnlich auf der Einladung vermerkt. Bei der Bezeichnung „White Tie„, die normalerweise nur bei größeren Bällen, Banketten und ähnlichen Veranstaltungen gefordert wird, sollte Mann zum schwarzen Frack mit weißer Weste und weißer Fliege greifen. Als absolutes Don’t gilt bei diesem Dress das Tragen von Gürteln und Armbanduhren. „Black Tie“ ist heute meist eher in der Oper, bei Premieren oder bei Hochzeiten angebracht. Dieser Dresscode verlangt nach einem schwarzen Smoking, einem weißen Hemd und einer schwarzen Krawatte oder Fliege.
Die Ausdrücke „Morning Coat„, „Cut“ und „Cutaway“ stehen für den sogenannten Schwalbenschwanz, der bei tagsüber stattfindenden, feierlichen Veranstaltungen wie Hochzeiten, Taufen etc. getragen wird. Kombiniert wird dies in der Regel mit einer schwarz-grau gestreiften Hose, einem weißen Hemd, einer einfarbigen Weste und einer silberfarbenen Krawatte.

Wer sich unsicher ist, was er bei einem bestimmten Anlass tragen sollte oder was der angegebene Dresscode genau bedeutet, sollte unbedingt bei dem Gastgeber oder dem Veranstalter nachfragen. Es gibt schließlich für einen Besucher nichts Unangenehmeres, als underdressed auf einer Feier aufzutauchen.

Doch mit der Wahl der Kleidung ist es noch längst nicht getan. Es bedarf wohl keiner großen Erwähnung, dass auch Männer die Frisur ordentlich und zum Outfit passend herrichten und ansonsten auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten sollten – saubere Hände und Nägel, perfekte Rasur und gekämmtes Haar sollten bei beiden Geschlechtern selbstverständlich sein. Wer nach dem Rasieren einen erfrischenden After Shave Balsam aufträgt, sorgt zudem für ein frisches, aufgewecktes Aussehen. Wenn es zu einer nicht allzu feierlichen Veranstaltung geht, darf die Frisur übrigens auch ruhig ein wenig mit Gel verstrubbelt werden. Ansonsten gilt: Besser glatt als wild, um einen seriösen Gesamteindruck zu wahren. Mit einem dezenten Parfum können Sie Ihren Auftritt schließlich perfekt abrunden und Ihrem Erscheinungsbild das gewisse Etwas verleihen.


„Denke nicht einmal daran eine Frau verführen zu können, solange du diese 3 Techniken nicht anwendest!“

Hier sind die exakten Methoden, die jeder Mann benutzen muss, um deutsche Frauen verführen zu können!