FINGERN: 7 Finger-Techniken, die eure Frau befriedigen werden

Gepostet in Alle Artikel

[FINGERN] Wenn ihr eure Finger zur Befriedigung der Frau verwendet, kann dies zu wahnsinnigen Orgasmen führen – jedenfalls dann, wenn ihr die richtigen Techniken kennt. Natürlich liegt es ganz bei euch herauszufinden, auf was genau eure Frau/Freundin steht.

Also, die heutigen Tipps bieten einige Techniken zum Thema “wie finger ich sie” an, die viele Frauen lieben werden. Bevor ihr damit anfangt, müsst ihr etwas wissen, was sicher ist: Eine Frau muss bereit dazu sein, bevor ihr ihre Vagina mit den Finger Techniken stimulieren könnt. Ihr könnt eure Finger nicht einfach in sie rein schieben oder ihre Klitoris einfach so “rubbeln” ohne, das sie erregt (sprich: feucht) ist. Deshalb denkt bitte dran sie zu erregen, bevor ihr euch mit euren Fingern an sie befriedigen wollt.

Bonus: Schaue dir hier exakt an, wie ich Frauen unter anderem mit Fingern lächerlich einfach bei nur einem Sex-Akt 3 verschiedene Orgasmen verschaffe!

Wenn du Frauen Fingern möchtest (und sie damit natürlich auch befriedigen), probiere folgende Fingerechniken aus:

1. Technik zum Fingern: Der Rubbler

Frau mit Fingern befriedigen, Finger

Die Klitoris ist der beste Ort, um die meisten Frauen zu stimulieren. Wenn sie feucht ist (oder ihr verwendet ein wenig Wasser/Speichel/Gleitgel auf eure Finger), verwendet zum Fingern eure Fingerspitzen vom Zeige-und Mittelfinger, um ihre Klitoris in sanften Kreisen zu rubbeln. Ihre Reaktion zeigt euch, ob das Ganze gut ist. Macht weiter und fangt langsam an das Tempo zu erhöhen. Niemals solltet ihr so schnell sein, dass ihr den Fokus verliert.

Wenn sie so etwas wie "Hör nicht auf!" ruft, dann hört nicht auf. Manche Frauen jedoch lieben es, wenn ihr Pausen macht und dann langsam eure Finger in sie gleiten lasst. Achtet auf ihre Reaktionen, um herauszufinden, ob sie eine von denen ist.

2. Technik zum Fingern: Der schnellste Finger

Mag eure Frau lieber langsamen ausgedehnten Sex oder hüpft sie eher wie ein Hase auf euch rum? Wenn letzteres zutrifft, dann könnte die Methode einfach den Mittelfinger schnell raus und rein gleiten zu lassen eine gute Idee zu sein, um sie zum Orgasmus zu bringen.

Für diese Technik seid ihr am Besten direkt vor ihrer Vagina. So verhindert ihr, dass eure Finger die volle Kapazität behalten. Zudem trefft ihr euer Ziel sicherer.

3. Technik zum Fingern: Die helfende Hand

Wenn ihr es schafft, beide Hände in unterschiedlichen Tempos zu bewegen, wird sie immer nasser werden. Während ihr mit der einen Hand ihre Klitoris in einer kreisenden Bewegung berührt, verwendet zum Fingern den Zeige- und den Mittelfinger, um in sie hinein und wieder heraus zu gleiten. Die wird zu einem starken Orgasmus führen. Es ist aber kein Rennen, ihr müsst also nicht unmenschlich schnell sein. Wenn sie es schnell will, wird sie es euch schon sagen oder jedenfalls andeuten.

4. Technik zum Fingern: Die Schraube

Im Geiste der "schnellster Finger"-Technik müsst ihr eure Zeige- und Mittelfinger für dies hier wieder verwenden. Setzt euch wieder zwischen ihre Beine, führt eure Finger ganz ein, dann dreht eure Hand nach oben. Wiederholt das sooft wie möglich, bis sie ihren Orgasmus erreicht und befriedigt ist.

Tipp: Wenn ihr eure Hand dreht, berührt mit dem Daumen ihre Klitoris.

5. Technik zum Fingern: Der G-Punkt Indikator

Setzt euch vor sie mit eurer Hand nach oben. Beginnt mit dem Fingern und macht eine "Komm her"-Bewegung. Dein Ziel ist es ihren Bauchnabel von innen zu berühren, also ihren G-Punkt zu treffen. Werdet nicht direkt aggressiv. Fangt langsam an und achtet auf ihre Reaktion. Dieses ist eines der Favoriten unter den Fingertechniken.

6. Technik zum Fingern: Der Schocker

Wenn ihr und eure Frau gerne experimentiert, wird dies sicher toll/angenehm für sie sein. Während ihr euren Zeige-und Mittelfinger in ihre Vagina steckt, steckt euren kleinen Finger in ihren Po. Während ihr eure Hand raus und rein bewegt, werden beide Löcher stimuliert. Natürlich kann ich verstehen, wenn das für jemanden nicht zu den besten Fingertechniken gehört, wenn man es aber mag, kann es sehr angenehm sein.

(Vergesst nicht, dass ihr nicht den gleichen Finger, der in ihrem Po war, in ihre Vagina stecken könnt – dies kann nämlich zu Infektionen führen.)

7. Technik zum Fingern: Der Schieber

Diese Methode zum Fingern benötigt viel Feuchtigkeit. Zeige- und Mittelfinger liegen neben beiden Seiten der Klitoris. Gleitet dann nach unten in ihre Vagina rein. Geht zurück zu dem Punkt, wo ihr begonnen habt und wiederholt das Ganze.

Für weitere Informationen könnt ihr euch "dashier" anschauen.

Des weiteren empfehle ich euch unser kostenloses eBook "Wie LECKT man eine Frau zum Orgasmus". Dieses zeigt euch wie ihr beim Fingern deutlich schneller einen Orgasmus erreichen könnt - indem ihr die Frauen während des Fingerns gleichzeitig auch LECKT! Also, zum herunterladen einfach hierhin klicken: "Wie LECKT man eine Frau zum Orgasmus"

NEU: Lade dir jetzt die komplette Anleitung
"Wie leckt man eine Frau zum Orgasmus"
zu 100% KOSTENLOS herunter!

Trage dazu einfach deinen Vornamen und deine Email-Adresse ein, und du erhältst es sofort per Email:

Keine Kommentare mehr möglich.

Ja Nein

Ja Nein